Registrierung

Die besten Horrorfilme online und kostenlos stream Deutsch – Kinox

Scary Stories to Tell in the Dark
Filmgenre: Genre / Horror
Kinostart: 2019
Land: US
Direktor: André Øvredal
Studio-Produktion: 1212 Entertainment, CBS Films, Double Dare You (DDY)
Original Language: EN
Budget: $40,000,000
Screenplay: Guillermo del Toro, Dan Hageman, Kevin Hageman, Patrick Melton, Marcus Dunstan, John August
Producer: Jason F. Brown, Sean Daniel, Guillermo del Toro, Elizabeth Grave
Executive Producer: Roberto Grande, Joshua Long
Editor: Patrick Larsgaard
Production Design: David Brisbin
Online ansehen
12 Juni 2019

Crawl

Crawl
Filmgenre: Genre / Horror
Kinostart: 2019
Land: US
Direktor: Alexandre Aja
Original Language: EN
Budget: 17000000
Screenplay: Michael Rasmussen, Shawn Rasmussen, Alexandre Aja
Producer: Sam Raimi, Craig J. Flores, Alexandre Aja, Robert Tapert
Executive Producer: Justin Bursch, Lauren Selig
Cinematography: Maxime Alexandre
Production Design: Alan Gilmore
Online ansehen
8 Mai 2019
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 50


Horrorfilme online im Stream auf Kinox.



Horrorfilme – ist einer der berühmtesten Genre im modernen Spielkino. Mengenweise gehen Menschen in Kino auf den folgenden Horrorfilm, damit man innerhalb der zwei Stunden mit den Darstellern mitleiden und infolgedessen sich von jedem Geräusch zu erschrecken. Ist es wirklich so? In letzter Zeit sind die meisten Horrorfilme Klischeehaft oder Remakes der damals berühmten Filme. Lasst uns die Geschichte der Horrorfilme herausfinden und verstehen, warum die so populär geworden sind?

Bela Lugosi und Boris Karloff, waren einer der ersten Schauspiel im Genre der Horrorfilme.



Es ist bekannt, dass der erste Horrorfilm im Jahre 1800 verfilmt wurde, wo das Kino noch nicht so berühmt war. Es war ein stummer Kurzfilm (3 Minuten), mit dem Titel „Teufelsanbeter“ Für den modernen Zuschauer mag der Film nicht gruselig vorkommen, sogar etwas blöd, trotzdem wird er als Horror bezeichnet.

Den ersten klassischen Horrorfilm kann man als berühmt bezeichnen „Frankenstein“ Lange Zeit gilt er als der Verlorene, aber man fand in den 50er Jahren eine Kopie (im Jahr 1993 wurde der Film wieder veröffentlicht).

Danach kommen in den 20er und 30er Jahren noch mehr Filme darunter der legendäre „ Das Phantom der Oper“, der zu unserer Zeit zu den Klassikern der Horrorfilme gehört. Außer diesen Film kommen in den 30er und 40er Jahren einige klassische Filme raus, darunter „Dracula“ „Die Mumie“, „Frankenstein“ und vieles mehr.

Aber mit dem zweiten Weltkrieg, sind die Filme nicht mehr aktuell, auch wenn die aktuell sein wären, würden Sie mehr auf Furcht der Menschen orientiert sein, als auf die Visualisierung der Horrorfilme.

Horror als Genre der 50er Jahre



Der richtige Aufbruch kam erst in den 50er und 50er Jahren. Nachdem die Menschen nach dem Krieg zu sich gekommen sind, wurden die wirklich wertvollen Horrorfilme veröffentlicht, es erschien neue Regisseuren, die bis jetzt bekannt sind. Zum Beispiel Alfred Hitchcock, den man als den Vater moderner Horrorfilme bezeichnet und seinen „Psycho“- als den Höchstgipfel der Genre des Horrors insgesamt. Zu dieser Zeit hat sich das Horrorgenre im allgemeinen verändert. Die „klassische“ Gothic und düstere Atmosphäre ist verschwunden, die Filme wurden eher zu Thrillern, Filme die genau auf die Anspannung orientiert sind und sich daran halten. Neue Stilrichtungen sind entstanden: Filme über Aliens, Monster, Mutationen („ Das Ding aus einer anderen Welt“), dämonische Thematik („Rosemaries Baby“ „Das Omen“), über Tiermutationen („Godzilla“).

Die Hollywoodrolle im Genre.



Im Hollywood wurde die Thematik schnell aufgefangen und das Horrorgenre erlebt die Auferstehung, wenn man das so nennen kann. Es wurden Remakes der klassischen Filme gemacht: „Dracula“ , „Die Mumie“ und „Frankenstein“ kamen auf ein neues Level und ihre Hauptfiguren haben aufgehört Antagonisten zu sein. Anfang der 70er und 80er Jahre haben sich die Horrorfilme angefangen noch mehr zu verändern, so wie wir sie jetzt kennen. Die Zielgruppe waren Teenager und Junge Leute, deshalb waren die Hauptdarsteller genauso jung. Damals erlebt der Horrorfilm „Scream“ sein Cooming – out, wie wir es sehen können ist er immer noch berühmt. Genau in den 80er Jahren wurde der „Nightmare – Mörderische Träume“, „Freitag der 13“ verfilmt und weitere berühmte Filme. Im Jahr 2010, wegen der Internetentwicklung und Sozialnetzwerke, werden die psychologischen Horrorfilme über Cyber – Terrorismus und Verfolgung im Netz beliebt – sie wurden von den Serien rausgepresst. Es wurden eine Menge der Horrorserien verfilmt: „American Horror Story“, „Scream“ (Remake), „Bates Motel“ “Psycho“(Remake) und viele andere.

Trotzdem sind Horrorfilme einer der beliebtesten Genre der heutigen Zeit.